Wer setzt das Programm 2010 um?

Verantwortlich für die Umsetzung von passiven Schallschutzmassnahmen gegen Fluglärm ist die Flughafen Zürich AG. Sie stützt sich dabei auf die erteilte Betriebskonzession vom 31.5.2001.

Finanziert werden diese Massnahmen durch lärmabhängige Landegebühren, die bei den Fluggesellschaften erhoben werden. Für Starts in der Nachtzeit wird ein Zuschlag fällig.

Kontakt

Programm 2010 –  Schallschutz  Flughafen Zürich
8058 Zürich-Flughafen
Telefon 0800 84 14 14
E-Mail schreiben

Links

Merkblätter

Hauseigentümer-News

Übersichtskarten