Wer hat Anrecht auf Schallschutzmassnahmen?

Ein Anspruch auf Lärmsanierung besteht unter folgenden Voraussetzungen:

  • Die Liegenschaft befindet sich im Gebiet, in dem die Immissionsgrenzwerte (IGW) überschritten werden und weist lärmempfindliche Räume auf.
  • Beim Bau der Liegenschaft bestand noch keine luftfahrtrechtliche Schallschutzpflicht.
  • Dem Eigentümer sind unter keinem Titel – weder vom Staat noch von der Gemeinde – bereits Leistungen (Schallschutzfenster oder Rückerstattung) erbracht worden.

Unter den gleichen Voraussetzungen hat ein Eigentümer Anrecht auf Rückerstattung, wenn er seine Liegenschaft freiwillig bereits lärmsaniert hat. Der Rückerstattungsbetrag wird berechnet. Grundlage für diese Berechnung bilden die in dem Sanierungsgebiet, in dem sich die Liegenschaft befindet, tatsächlich bezahlten Preise für Schallschutzfenster. 

Kontakt

Programm 2010 –  Schallschutz  Flughafen Zürich
8058 Zürich-Flughafen
Telefon 0800 84 14 14
E-Mail schreiben

Links

Merkblätter

Hauseigentümer-News

Übersichtskarten